3GP Format

Das 3gp Format

Im Internet stolpert man immer wieder über neue Formate in Form von Videoformaten, Audioformaten,
Bildformaten oder bestimmten Dateiformaten. Die Liste der Format Endungen kann man wahrscheinlich endlos fortführen, da ständig neue hinzukommen.

Clips im 3GP FormatEin Videoformat gibt es jedoch schon etwas länger, jedoch ist nicht jeder Videoplayer in der Lage dieses Format abzuspielen, die Rede ist hierbei von dem Format 3gp, dieses Format erhalten Sie oft, wenn sie ein Handymovie herunterladen oder selbst auf das Handy aufgenommen haben.

3gp ist ein Container Format

Bei dem 3gp Format handelt es sich um ein Containerformat, was bedeutet, dass es in diesem „Container“ mehrere bereits vorhandene Formate gibt, welche sich zu einem neuen „formen“. Beim 3gp-Format handelt es sich um einen Container aus einem AMR, AMR-WB bzw. AAC-LC Audiotrack und einem MPEG-4 Part 2, H.263 bzw. H.264 Videotrack. Erwähnenswert ist es, dass der H.264 Videotrack nicht auf allen Mobiltelefonen unterstützt wird, daher ist es seltener, dass man einen Container antrifft, der diesen Videotrack enthält.

Typische Eigenschaften dieses Handyvideoformates

Das 3gp Format hat einige Eigenschaften, die typisch sind, zum einen handelt es sich bei einem Handymovie mit diesem Format zum größten Teil um eines mit einer geringen Auflösung, die höchste durchschnittliche Auflösung liegt bei 320 x 240 px. Wohlgemerkt, die höchste durchschnittliche Auflösung! Am unteren Ende der durchschnittlichen Auflösungen hat man es mit 128 x 96 px zu tun, daran erkennt man, dass dieses Format am besten geeignet ist um Videos auf einem Handy oder auch Smartphone anzuzeigen.

Um ein 3gp-Video auf einem handelsüblichen Computer abzuspielen benötigt es keiner Spezialsoftware, lediglich ein 3gp-Videoplayer sollte installiert werden bzw. ein Codec für die Nutzung von 3gp-Clips sollte implementiert werden.

Eine andere Möglichkeit ist das konvertieren des Clips in ein anderes gängiges Format wie beispielsweise die Konvertierung in das MPEG-Format, dieses Format kann der Windows Media Player problemlos von Haus aus abspielen, daher sollte es keine Probleme geben den Handyfilm anzuschauen.